Hervorgehobener Artikel

Home Of The World´s International Transmission & Drive Community

Home Of The World´s International Transmission & Drive Community

Das Internationale CTI Symposium mit seiner angeschlossenen Fachausstellung „Transmission Expo“ ist DIE Veranstaltung in Europa, wenn Sie sich über die neuesten technischen Entwicklungen im Bereich der Fahrzeuggetriebe informieren wollen!

  • Zahlreiche OEM-Vorträge
  • Experten aus 28 Ländern vor Ort
  • DER internationale* Industrie-Treffpunkt Europas
    * mehr als 33% der Teilnehmer aus dem nicht-deutschsprachigen Ausland
  • 2.500 Teilnehmer + 230 Aussteller in USA, China & Europa in 2016

Call for Paper Deutschland

Call for Papers!

Werden Sie Sprecher auf dem CTI Symposium in Berlin!

Werden Sie aktiver Teil des CTI Getriebe-Symposiums und präsentieren Sie Ihre Idee im Bereich Fahrzeuggetriebe und -komponenten vor einem breiten Expertenspektrum aus der Getriebetechnik.

Warum Sie teilnehmen sollten:

Das CTI Transmission Symposium ist eines der internationalsten Industrieevents und Gastgeber aller wichtigen Repräsentanten der Industrie.
Sie haben außerdem die Möglichkeit, Ihre Entwicklungsergebnisse am CTI Test-Drive-Day in der Praxis zu zeigen.

Einsendeschluss: verlängert!

Interview Jürgen Link: Das Getriebe-Symposium ist eine Muss-Veranstaltung für uns.

“Das Getriebe-Symposium ist eine Muss-Veranstaltung für uns!“

Interview mit Jürgen Link, Vice President, GKN Driveline.

Link: Ein wichtiger Product-Stream bei uns in der GKN Driveline Organisation hat den Fokus auf Elektrifizierung. Wir haben heute schon sehr gute Produkte für Electrified Drivetrains am Markt und deswegen sind wir natürlich hier bei der CTI. Das ist eine Muss-Veranstaltung für uns und wie Sie schon sagten: Die Veränderung hin zu den elektrifizierten Antrieben spielt Weiterlesen

Schaeffler AG: Wir führen intensive Gespräche mit chinesischen OEMs.

„Wir führen intensive Gespräche mit chinesischen OEMs.“

CTI Symposium 2016 – Interview mit Peter Gutzmer, Vorstand, Schaeffler AG

Peter Gutzmer: Die größte Veränderung, die wir im Moment in unserer Szene erleben, im Antriebsbereich, ist tatsächlich die Diskussion rund um die Elektrifizierung. Es ist immer wahnsinnig schwer, Zukunft vorherzusagen. Da gab’s mal den Kaiser Wilhelm, der wollte auf’s Pferd setzen. Heute setzen wir auf die Elektromobilität und das ist sicher vernünftig. Weiterlesen