CTI Symposium

5. Internationales CTI Symposium „Automotive Transmissions, Hybrid & Electric Drives“ in Shanghai: Der Treffpunkt für Getriebe-Experten aus aller Welt

5. Internationales CTI Symposium „Automotive Transmissions, Hybrid & Electric Drives“ in Shanghai: Der Treffpunkt für Getriebe-Experten aus aller Welt

Düsseldorf/Shanghai, 23. September 2016 – „Strengere gesetzliche Vorschriften und das gestiegene Umweltbewusstsein der Autofahrer auch in China führt zu einem Umdenken in der Automobilindustrie. Hybridantriebe rücken in den Fokus, ganz besonders eine neue Getriebekategorie: DHT, Dedicated Hybrid Transmission, ein Konzept, das von vorneherein für den Einsatz im Hybridantrieb entwickelt ist“, erklärte der Chairman des Symposiums Prof. Dr.-Ing. Ferit Küçükay von der Technischen Universität Braunschweig gleich zu Beginn des 5. CTI Symposiums „Automotive Transmissions, Hybrid & Electric Drives“ in Shanghai.

Im Mittelpunkt der Konferenz vom 21. bis 23. September standen Potenziale zur Kostenreduktion, Effizienzsteigerung und Komfortoptimierung, CO2-Reduzierung, Integration, Vernetzung und der Einfluss des automatisierten Fahrens auf die Getriebe. Rund 440 Experten der Automobilbranche aus Asien, Europa und den USA hatten an der chinesischen Schwesterveranstaltung des Berliner Symposiums, des weltweit wichtigsten Treffens in der Getriebebranche, teilgenommen.

Vor diesem Hintergrund zieht Sylvia Zenzinger, Managing Director der CTI Transmission Symposia Europa, USA und China, eine positive Bilanz: „440 Teilnehmer aus 17 Nationen, viele davon waren bereits mehrfach dabei, und 70% der Teilnehmer aus China: Das CTI Symposium in China hat sich ohne Zweifel zu einer anerkannten Plattform des Austauschs für nationale und internationale Akteure der Automotive-Branche entwickelt.“  Speziell für China hatte der hochrangig besetzte Fachbeirat relevante Themen ausgemacht. Diese wurden neben den Plenarvorträgen und einer Podiumsdiskussion in insgesamt 64 Fachvorträge in 8 Vortragsreihen präsentiert. Diskutiert wurde insbesondere über das neue Getriebekonzept Dedicated Hybrid Transmission (DHT), DCT und CVT, Kupplungen, Getriebe und Komponenten für New Energy Vehicle (NEV), Bedarfsgerechte Aktuierung, Schmierung, Funktionsentwicklung, Kalibrierung sowie Technologien für den Nutzfahrzeugbereich. Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Erfahrungsaustausches auf dem Symposium ist die begleitende Fachausstellung „Transmission Expo“ auf der 47 Getriebehersteller und Zulieferer Produkt- und Technologie-Innovationen präsentierten.

Unter der Leitung  Chairman und Vorsitzenden des Fachbeirats Prof. Dr.-Ing. Ferit Küçükay gaben  weitere internationale Experten auf dem Symposium einen Überblick über aktuelle Entwicklungen, Herausforderungen und Lösungen in der Getriebe- und Antriebswelt und für den chinesischen Markt, darunter: Hanbing Yang, President Automotive der Schaeffler Group Greater China, Michael Schöffmann, Head of Transmission Development, Audi AG, Mario Brunner, Head of Passenger Car Transmission, AVL List GmbH, Dr. Frank Zhao, Director of Tsinghua Automotive Strategy Research Institute (TASRI), Tsinghua University, Dr. Rolf Gall, Head of R&D Asia Pacific, Head of Engineering Center, ZF (China) Investment Co. Ltd und Peter Hartmann, Head of FCA APAC Powertrain, FCA Powertrain Technologies R&D Shanghai Co. Ltd.

CTI Symposium – eine Institution in Europa und den USA

Das CTI Symposium China ist eine Schwesterveranstaltung des CTI Symposiums in Berlin und zeichnet sich besonders durch die hohe Qualität der Vorträge, der thematischen Nähe zu den chinesischen Marktbesonderheiten und der hohen Anzahl an Entscheidungsträgern unter den Teilnehmern aus. Zum Berliner Symposium, eine der weltweit wichtigsten Fachveranstaltungen zur Getriebetechnologie, kamen im letzten Jahr über 1.300 Teilnehmer und 120 Aussteller aus der ganzen Welt. In diesem Rahmen wurde erstmals das DHT als neue Gattung von Hybridgetrieben definiert und vorgestellt. Auch in den USA, in denen das Symposium bereits zum zehnten Mal durchgeführt wurde, genießt die Veranstaltung aufgrund ihres hohen Praxisbezugs herausragendes Ansehen und ist Marktführer. Mit dieser langjährigen Erfahrung im Gepäck reagierten die Veranstalter auf die zunehmende Globalisierung der Getriebebranche und organisierten 2012 das erste CTI Symposium in China, das sich inzwischen zu einem festen Treffpunkt für die Akteure der Getriebe- und Antriebstechnologie entwickelt hat.

 

symposium440 Automobilexperten aus 17 Ländern nahmen am 5. Internationalen CTI Symposium in Shanghai teil
© CTI

symposium

Eröffnungsrede mit Blick in die Zukunft: Prof. Dr. Ferit Küçükay, Director, Institute of Automotive Engineering, TU Braunschweig und Chairman des CTI Symposiums China
© CTI

symposium

Die Sprecher auf der Pressekonferenz  v.l.n.r.: Hanbing Yang, President Automotive der Schaeffler Group Greater China; Dr. Frank Zhao, Director of Tsinghua Automotive Strategy Research Institute (TASRI), Tsinghua University; Prof. Dr. Ferit Küçükay, Director, Institute of Automotive Engineering, TU Braunschweig und Chairman des CTI Symposiums China; Sylvia Zenzinger, Managing Director der CTI Transmission Symposia Europa, USA und China
© CTI

symposium

Klare Aussage von Prof. Dr. Ferit Küçükay, Director, Institute of Automotive Engineering und Chairman des CTI Symposiums China: „Das CTI Symposium wird auch im nächsten Jahr wieder in China stattfinden.“
© CTI

symposium

Positives Fazit von Sylvia Zenzinger, Managing Director der CTI Transmission Symposia Europa, USA und China: „Das CTI Symposium hat sich auch in China zu einer wichtigen Plattform des Austauschs zwischen chinesischen Herstellern und globalen Akteuren in der Automotive-Branche entwickelt.“
© CTI

Für Bilder in hoher Auflösung kontaktieren Sie bitte Sheeran Liu: s.liu@storymaker.cn

Weitere Informationen finden Sie hier:

Englisch: http://www.transmission-symposium.com/china/

Chinesisch: http://www.transmission-symposium.com/china/cn/

Informationen für die Presse / Foto-Galerie:

Englisch: http://www.transmission-symposium.com/china/press/

Chinesisch: http://www.transmission-symposium.com/china/cn/press/

Sheeran Liu
Storymaker Public Relations (Beijing) Co., Ltd.
Tel.: +86 10 6590 6155 803
s.liu@storymaker.cn

Roman Irlinger
Head of Marketing CTI – ein Geschäftsbereich der EUROFORUM Deutschland SE
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3684
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4684
roman.irlinger@euroforum.com