Hervorgehobener Artikel

Home Of The World´s International Transmission & Drive Community

Home Of The World´s International Transmission & Drive Community

Das Internationale CTI Symposium mit seiner angeschlossenen Fachausstellung „Transmission Expo“ ist DIE Veranstaltung in Europa, wenn Sie sich über die neuesten technischen Entwicklungen im Bereich der Fahrzeuggetriebe informieren wollen!

  • Zahlreiche OEM-Vorträge
  • Experten aus rund 28 Ländern vor Ort
  • DER internationale* Industrie-Treffpunkt Europas
    * mehr als 35% Teilnehmer aus dem nicht-deutschsprachigen Ausland
  • 2.220 Teilnehmer in USA, China & Europa in 2014

Wie sieht der Antrieb unserer Fahrzeuge 2030 aus?

Wie sieht der Antrieb unserer Fahrzeuge 2030 aus?

14. Internationales CTI Symposium Fahrzeuggetriebe, HEV- und EV-Antriebe vom 7. bis 10. Dezember 2015, Estrel Hotel Berlin

Die Themen kostengünstige Kraftstoff- und CO2-Einsparung, Integration und Vernetzung aber auch die Automatisierung beschäftigen die Getriebe- und Antriebsentwickler mehr denn je. Neben der stetigen Optimierung konventioneller Antriebe ist die Elektrifizierung in verschiedenen Stufen zur Erfüllung der gesetzlichen Emissionsziele mittlerweile selbstverständlich. Genauso selbstverständlich ist die enorme Vielfalt an Konzepten von Getrieben und Antrieben, um maßgeschneiderte Antworten auf die markt- und segmentspezifischen Anforderungen an die Fahrzeuge zu bieten. Wie kann diesem tiefgreifenden Wandel der Automobilindustrie begegnet werden? Darüber diskutieren internationale Top-Experten auf dem 14. Internationalen CTI Symposium Fahrzeuggetriebe, HEV- und EV-Antriebe vom 7. bis 10. Dezember in mehr als 110 Fachvorträgen und 16 parallelen Vortragsreihen unter dem Vorsitz von Prof. Dr.-Ing. Ferit Küçükay (Direktor des Instituts für Fahrzeugtechnik Technische Universität Braunschweig). Begleitet wird das Hauptprogramm am 8. und 9. Dezember von der Fachausstellung Transmission Expo.

Weiterlesen

Experten im Plenum

Experten im Plenum

Michael Schöffmann Dr. Eckhard Scholz Gerald Killmann Dr. Robert Fischer Larry Nitz Wolfgang Müller-Pietralla

Michael Schöffmann, Leiter Getriebeentwicklung | Audi AG
Dr. Eckhard Scholz, Vorsitzender des Markenvorstands | Volkswagen Nutzfahrzeuge
Gerald Killmann, Vice President R&D2 | Toyota Motor Europe
Dr. Robert Fischer, Geschäftsführer Engineering und Technik Antriebssysteme| AVL List GmbH
Larry Nitz, Executive Director | General Motors
Wolfgang Müller-Pietralla, Leiter Zukunftsforschung und Trendtransfer | Volkswagen AG

 

Weiterlesen

ZF Friedrichshafen beim CTI Symposium Berlin

ZF Friedrichshafen beim CTI Symposium Berlin

Der Autozulieferer ZF Friedrichshafen wird erstmalig beim diesjährigen internationalen CTI Symposium in Berlin als Aussteller dabei sein.

ZF ist ein weltweit führender Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie der aktiven und passiven Sicherheitstechnik. Mit der Übernahme des US-Konkurrenten TRW Automotive im Mai 2015 katapultierte sich das Unternehmen vom Bodensee in die Hitliste der Top 3 Global-Player im Bereich der Automobilzulieferer. ZF Friedrichshafen ist an rund 230 Standorten in 40 Ländern vertreten, beschäftigt 134.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von über 30 Milliarden Euro.

Weiterlesen

Nachbericht zum 9. Internationalen CTI Symposium USA

Nachbericht zum 9. Internationalen CTI Symposium USA – Automotive Transmissions, HEV and EV Drives, 20.-21. Mai 2015, Novi, Michigan

Effiziente Antriebe im Realitätscheck
Der Preis für Erdöl ist 2015 deutlich gesunken, nicht zuletzt, weil die USA wieder zum Exporteur geworden sind und weltweit ein Überangebot besteht. Ob es bei dieser komfortablen Situation bleibt, sei einmal dahingestellt, doch sie beeinflusst die Diskussion um den Antrieb der Zukunft. Das zeigte auch das 9. CTI Symposium in Novi, Michigan vom 20. bis 21. Mai: Mehr als noch im vergangenen Jahr wurde diskutiert, wieviel und welche Spartechnik sinnvoll ist, um Flottenverbrauchsziele wie CAFE möglichst effektiv erreichen zu können.

Weiterlesen

Der Motor der automobilen Zukunft

Der Motor der automobilen Zukunft

9. Internationales CTI Symposium + Transmission Expo
Automotive Transmissions, HEV and EV Drives
vom 18. bis 21. Mai 2015, Novi, Michigan, USA

Düsseldorf/Novi, 8. April 2015 Die künftigen amerikanischen gesetzlichen Regelungen zum durchschnittlichen CO2-Ausstoß der Fahrzeugflotte eines Herstellers – in den USA als Corporate Average Fuel Economy (CAFE) bezeichnet – sieht für sog. „light duty vehicles“, also Personenkraftwagen, eine Reduzierung von 250 Co2/Mile in 2016 auf 163g Co2/Mile in 2025 vor. Weiterentwicklungen konventioneller Antriebe wie auch die Elektrifizierung des Antriebs durch Einsatz des Elektromotors und der Leistungselektronik sollen die Emissionsreduktion vorantreiben, bei gleichzeitigem Erhalt von Komfort und Sicherheit. Das 9. Internationale CTI Symposium Automotive Transmission, HEV und EV Drives vom 18. bis 21. Mai 2015 in Novi, Michigan stellt aktuelle Entwicklungen zu diesem Thema vor und gibt einen Ausblick auf die nächsten Jahre. Renommierte internationale Experten aus den USA, Asien und Europa diskutieren in mehr als 70 Fachvorträgen über Technologien und Strategien der automobilen Zukunft. Begleitet wird das 9. Internationale CTI Symposium von der Fachausstellung Transmission Expo. Weiterlesen