Kategorie-Archiv: Pressemitteilungen

DHT – Eine neue Getriebekategorie auch für China

DHT – Eine neue Getriebekategorie auch für China

Dedicated Hybrid Transmission (DHT) macht den Hybridantrieb sparsamer, langfristig kostengünstiger und erhöht durch mehr Dynamik den Fahrspaß

Düsseldorf/Shanghai, August 2016 – Strengere gesetzliche Vorschriften und das gestiegene Umweltbewusstsein der Autofahrer auch in China führen zum Umdenken in der Automobilindustrie: Hybridantriebe werden an Bedeutung gewinnen, so die einhellige Expertenmeinung. Eine neue Getriebekategorie sticht in diesem Zusammenhang besonders heraus: DHT, Dedicated Hybrid Transmission, eine Getriebekategorie, die von vorneherein für den Einsatz im Hybridantrieb entwickelt ist.
Weiterlesen

Young-Drivers-Award Gewinner 2015

8. CTI Young Drive Experts Award 2016

8. CTI Young Drive Experts Award 2016

Der CTI Young Drive Experts Award richtet sich an Bachelor-, Master- oder Promotionsabsolventen an, im Bereich der Getriebe- und Antriebstechnik mit herausragenden Ergebnissen. Er soll junge Ingenieure ermutigen, sich auch künftig in diesem Themengebiet zu engagieren. Am 7. Dezember 2016 wird die Auszeichnung in Berlin im Rahmen des 15. Internationalen CTI Symposiums (5. bis 8. Dezember) zum achten Mal verliehen.

>>2.000 € Preisgeld für den Gewinner

Eingereicht werden können Promotionsarbeiten bzw. Bachelor- und Masterarbeiten, die seit dem 1. November 2015 fertig gestellt und mit der Note „sehr gut“ bewertet wurden. Relevant sind alle Themen, die sich mit Lösungen und Konzepten rund um die Entwicklung von Getrieben, Antriebsstrang und deren Komponenten im Bereich der PKW und Nutzfahrzeuge befassen. Die Bewertungskriterien sind Innovation, Originalität und praktische Relevanz für eine nachhaltige, effiziente und wirtschaftliche Antriebstechnik. Weiterlesen

Nachbericht zum 10. Internationalen CTI Symposium USA

Nachbericht zum 10. Internationalen CTI Symposium USA

Nachbericht zum 10. Internationalen CTI Symposium USA

Automotive Transmissions, HEV and EV Drives,
9. – 12. Mai 2016, Novi, Michigan

follow-up-report-2016RDE treibt die Elektrifizierung voran
Zwei Trends haben das diesjährige 10. CTI Symposium USA deutlich mitgeprägt: Die Real Driving Emissions (RDE) kommen schneller im Alltag der Entwickler an, als noch vor einem Jahr erwartet. Und die neue Getriebekategorie DHT (Dedicated Hybrid Transmission) wird intensiv als Alternative zu Add-on-Hybriden diskutiert. Das Interesse am CTI Symposium ist weiter gewachsen: Im Jubiläumsjahr ist die Zahl der Teilnehmer auf 590 gestiegen.

Weiterlesen

Pressenachbericht

Nachbericht zum 14. Internationalen CTI Symposium,
7.-10. Dezember 2015, Berlin

Die nächste Generation der Hybridgetriebe

Schon auf den vergangenen CTI Symposien wurde immer deutlicher, dass Hybridgetriebe eine integrierte Betrachtung des Antriebsstrangs erfordern. Eine logische Konsequenz daraus ist das DHT (Dedicated Hybrid Transmission), welches in Berlin erstmals öffentlich definiert und diskutiert wurde. Das DHT bildet eine neue Kategorie von Hybridgetrieben, die mehr sind als Add-on-Lösungen. Darüber hinaus standen in Berlin zwei weitere Zukunftsthemen im Fokus: die Auswirkungen autonomen Fahrens auf die Getriebe- und Antriebstechnik sowie die Frage, welche Formen von Energie zukünftige Mobilität braucht. Nicht nur bei Elektroautos, sondern auch bei fossilen und regenerativ erzeugten Energieträgern gibt es noch viel Entwicklungspotenzial.
Weiterlesen

Drei Gewinner des 7. CTI Young Drive Experts Awards

Drei Gewinner des 7. CTI Young Drive Experts Awards

Young-Drivers-Award_0015

Berlin/Düsseldorf, 9.12.2015 – In diesem Jahr wurde der 7. CTI Young Drive Experts Award gleich an drei Kandidaten vergeben. So konnten sich anlässlich des 14. Internationalen CTI Symposiums für Fahrzeuggetriebe, HEV- und EV-Antriebe Björn Berweiler (Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Antriebssysteme und Leistungselektronik, Leibniz Universität Hannover), Dr.-Ing. Johannes Geiger (Entwicklungsingenieur im Bereich Doppelkupplungsgetriebe, BMW Group) und Dr. Kathrien Inderwisch (Wissenschaftliche Geschäftsführerin am Niedersächsischen Forschungszentrum Fahrzeugtechnik, TU Braunschweig) über die Auszeichnung freuen.

Weiterlesen

Einzigartige Plattform des Austauschs zu Getrieben und Antrieben

4. Internationales CTI Symposium
„Automotive Transmissions, HEV and EV drives“
in Shanghai

pm2015Düsseldorf/Shanghai, 21. September 2015 – „Im Vergleich zu den letzten Jahren wächst die Automobilproduktion in China langsamer, was die Konkurrenz verstärkt. Gleichzeitig wächst der Markt für New Energy Vehicles rasant. Diese Veränderungen sind eine Herausforderung, aber zugleich auch eine große Chance für die Entwicklungen bei Getrieben und Antrieben“, konstatierte gleich zu Beginn der Chairman des Symposiums Prof. Dr. Ferit Küçükay von der Technischen Universität Braunschweig auf dem 4. CTI Symposium „Automotive Transmissions, HEV and EV drives” in Shanghai. Auf der Konferenz vom 16. bis 18. September standen die neuesten Entwicklungen in den Bereichen Effizienz, Kraftstoffersparnis und Konzeptvielfalt im Fokus. Rund 430 Experten der Automobilbranche aus Asien, Europa und den USA hatten an der chinesischen Schwesterveranstaltung des Berliner Symposiums, des weltweit wichtigsten Treffens in der Getriebebranche, teilgenommen.

Weiterlesen