CTI Symposia

Das CTI Symposium: die bedeutendste internationale Kongressreihe zu Fahrzeuggetrieben und alternativen Antrieben

Das Internationale CTI Symposium ist ein Treffpunkt für Experten aus aller Welt, die sich über neueste Technologien und Entwicklungen im Bereich Fahrzeuggetriebe und alternative Antriebe informieren und austauschen möchten. Das Symposium stellt die Treiber auf dem Getriebe-Markt vor und zeigt technisch und wirtschaftlich interessante Entwicklungen auf.

Dabei stehen die Potenziale zur Kostenreduktion, Effizienzsteigerung und Komfortoptimierung im Fokus der Expertenvorträge, ebenso wie CO2-Reduzierung, Integration, Vernetzung und der Einfluss des automatisierten Fahrens auf die Getriebe. Das Symposium behandelt zukünftige Entwicklungen unter Berücksichtigung aller wichtigen Belange in konventionellen Antrieben sowie Hybrid- und Elektroantrieben, präsentiert den Stand der Technik und schaut in die Zukunft.

Aussteller bei CTI SymposiumCTI Symposium – aus Deutschland mit internationaler Strahlkraft
In Deutschland ist das CTI Symposium seit 15 Jahren eine wahre Erfolgsgeschichte. 2002 lud der Veranstalter Car Training Institute, kurz CTI, zum ersten Mal Geschäftsführer, Entscheider und Techniker von OEMs, Getriebeherstellern und Automobilzulieferunternehmen zum Erfahrungsaustausch und Geschäftsanbahnung ein. Heute sind die jährlichen CTI Symposia in Deutschland, USA und China ein Fixpunkt für die weltweite Getriebe-Branche. Im vergangenen Jahr besuchten über 2.500 Teilnehmer aus über 28 Ländern das Branchentreffen, über 200 Aussteller nutzten die Chance in den begleitenden Fachausstellungen, auf ihre Innovationen und Technologien aufmerksam zu machen.