Gewinner des CTI Young Drive Experts Awards 2010 überzeugen mit Praxisnähe

Gewinner des CTI Young Drive Experts Awards 2010 überzeugen mit Praxisnähe

Pressemitteilung | Car Training Institute | November 2010
Zum zweiten Mal zeichnet CTI Nachwuchs-Ingenieure auf dem 9. CTI Symposium „Innovative Fahrzeug-Getriebe, Hybrid- und Elektro-Antriebe“ aus.

Düsseldorf/Berlin, November 2010. Vor allem mit Praxistauglichkeit überzeugten die Forschungsarbeiten der diesjährigen Gewinner des CTI Young Drive Experts Award. „Die Themen-Bandbreite der Sieger-Arbeiten vom Radnabenantrieb für Elektrofahrzeuge, über Getriebesysteme für Hybrid- und Elektrofahrzeuge bis hin zum stufenlosen Getriebe spiegeln die weiter zunehmende Vielfalt der Getriebetechniken in Folge der Elektrifizierung des Antriebsstrangs wider“, stellte Prof. Dr.-Ing. Ferit Küçükay (Technische Universität Braunschweig) anlässlich der Vergabe des Nachwuchspreises für Getriebe-Spezialisten auf dem 9. Internationalen CTI-Symposium „Innovative Fahrzeug-Getriebe, Hybrid- und Elektro-Antriebe“ (30.November und 1. Dezember 2010, Berlin) fest.

Die drei Preisträger des CTI Young Drive Experts Award 2010
Ausgezeichnet wurden Qinglian Ren (Sunderland University, UK) für ihre numerischen Analysen und Modellierung von Getriebesystemen für Hybrid- und Elektrofahrzeuge, Thorsten Schindler (Technische Universität München) für seine Arbeit über die räumliche Dynamik von Schubglieder-CVTs und Peter Jurczys (Leibniz-Universität Hannover) für die Auslegung eines Radnabenantriebs für ein Elektrofahrzeug.

[button url=“/wp-content/themes/transmission_de/pdf/presse/PM_Gewinner_Young_Drive_Experts_30_11_2010.pdf“ target=“blank“ background=“#6E87AB“ size=“4″ radius=“0″ desc=“PDF download“]Pressemitteilung![/button]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.