Award

9. CTI Young Drive Experts Award

+ Kostenlose Teilnahme am Symposium
+ Vorstellung der Arbeit als Pecha Kucha* und Poster
+ Preisgeld: 2.000 €

Angesprochen sind Studenten und Absolventen aller Fachrichtungen rund um die Fahrzeugantriebstechnik.

Teilnahmebedingungen und Auswahlkriterien

Eingereicht werden können Bachelor-, Master- und Promotionsarbeiten
die nach dem 1. November 2016 an der Universität eingereicht wurden.

Senden Sie bitte die folgenden Unterlagen als Anlage einer Email ein:

Die Kurzversion Ihrer Arbeit

  • welche die Aufgabenstellung, die Methodik, das Ergebnis sowie
  • das Innovative der Arbeit beschreibt
  • maximal 2 Seiten
  • Nachweis der Benotung (Bestätigung durch den Betreuer)
  • Kurzlebenslauf und farbiges Portraitfoto
  • Vollständige Kontaktdaten

Nach Eingang der Bewerbung erhalten Sie eine Bestätigung.
Pro Bewerber ist nur eine Einreichung möglich

 

* Mehr Informationen über Pecha Kucha Präsentationen, sowie Beispiele, finden Sie hier: www.pechakucha.org
Wir weisen darauf hin, dass wir eine gekürzte Pecha Kucha Präsentation verwenden werden. Weitere Informationen über die Postervorgaben und die Masterfolien der Präsentation, werden kommuniziert, sobald das Gremium die Finalisten festgelegt hat.

Termine

  • Einsendeschluss: 1. November 2017
  • Auszeichnung und Pecha Kucha Präsentation* :  6. Dezember 2017
  • Posterpräsentation: 5. und 6. Dezember 2017
  • Veröffentlichung der besten Arbeiten auf der Homepage: ab 7. Dezember 2017

 

Bewertung durch die Fachjury

Technische Universität Braunschweig, Prof. Dr.-Ing. Ferit Küçükay
Ruhr-Universität Bochum, Prof. Dr.-Ing. Peter Tenberge
Technische Universität Darmstadt, Prof. Dr.-Ing. Stephan Rinderknecht
Karlsruher Institut für Technologie, Dipl.-Ing. Sascha Ott

Rückblick 8. CTI Young Drive Experts Award

Unter der Schirmherrschaft von Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie für den CTI Young Drive Expert Award

gabriel

bundesministerium

Die Automobilindustrie ist für die gesamte deutsche Wirtschaft von herausragender Bedeutung. Sie ist Garant für technischen Fortschritt und damit auch für hochwertige Produkte und sichere Beschäftigung. Dies gilt sowohl für die großen Automobilhersteller als auch für die Zulieferer, unter ihnen viele kleine mittelständische Betriebe. Gerade durch diese vollständige  Wertschöpfungskette ist die deutsche Automobilindustrie international gut aufgestellt. So konnte  der weltweite Umsatz im letzten Jahr auf ein neues Hoch gesteigert werden. …weiterlesen

 

Gewinner des 8. CTI Young Drive Experts Award:

award_0289

In diesem Jahr wurde der 8. CTI Young Drive Experts Award gleich an drei Kandidaten vergeben. So konnten sich anlässlich des 15. Internationalen CTI Symposiums für Fahrzeuggetriebe, HEV- und EV-Antriebe Dr. Marco Denk (Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bayreuth; 1. Platz), Harald Kraus (Leiter des wissenschaftlichen Bereichs E-Mobility und alternative Antriebe; 2. Platz)und Dr. techn Markus Bachinger (Leitender Ingenieur, AVL List GmbH, Graz; 3. Platz),  über die Auszeichnung freuen. Erstmals mussten die Finalisten ihre Arbeit in Form von Pecha Kucha Präsentationen vor Publikum vortragen. Die Plätze 1,2 und 3 wurden durch das „Applausometer“ über das Publikum ermittelt. …weiterlesen